Der Zwiebelfalzer Höhlentag wurde einst ins Leben gerufen, um die Schönheit der Zwiebelfalzer Höhlen unter dem Münster einem breiten Publikum nahe zu bringen.

Inzwischen hat Pater Pius den Höhlentag aber in ein größeres Suchspiel umfunktioniert, gilt es doch, die über das Jahr von Fledermaus Igor geklauten Kirchenschätze wieder einzusammeln. Der Gewinner erhält ein Jahr lang Bußablass (Kirchenbesuch am Sonntag bleibt aber Pflicht!).

Unter dem besonders bei Katholiken sehr beliebten Event gab es in der Vergangenheit auch das ein oder andere schwarze Schaf. In Zusammenarbeit mit Mounty Roberts entstand so der Vollkörper-Beichtstuhl-Scanner, den jeder Teilnehmer zum Schluss besuchen muss. Damit wird sichergestellt, dass eingesammelte Kirchenschätze wieder im Münster ausgestellt werden, und nicht auf den heimatlichen Kaminsims.

Du willst sofort in die Höhlen hinabsteigen?
Dann hole Dir gleich das spannende Jump & Run Spiel
(auch als Free-Version zum Ausprobieren!):