Die Räuber aus dem Böse-Buben-Wald haben sich auf einer Pressekonferenz über die nachlassende Qualität der Waren aus Hudelbux beschwert.

Bei stichprobenartigen Überfällen hätte man festgestellt, dass die Produkte aus Hudelbux qualitativ weit hinter der im selben Zeitraum geraubten Ware aus Zwiebelfalz zurücklägen.
„Wir können Produkte aus Hudelbux nicht mehr uneingeschränkt empfehlen“, so ein Sprecher der Räuber. Man werde sich daher in Zukunft auf die Waren aus Zwiebelfalz konzentriern.


Die Bürgermeisterin aus Zwiebelfalz, Renate Runkel, zeigte sich geschmeichelt von den Worten aus dem Böse-Buben-Wald.
„Zwiebelfalz first, Hudelbux last“, gab sie gut gelaunt zum Besten.

3 thoughts on “Räuber bemängeln nachlassende Qualität

Schreibe einen Kommentar