Die beiden Großmetropolen Hudelbux und Zwiebelfalz sind jetzt auch an das ökologisch korrekte Verkehrsnetz angebunden. In einer feierlichen Zeremonie im Mietstall Zwiebelfalz verkündete die Zwiebelfalzer Bürgermeisterin Renate Runkel den Eintritt in ein neues umweltbewusstes Zeitalter.

„Wir setzen voll auf nachwachsende Rohstoffe für den Betrieb unseres neuen Verkehrssystems“, so die Bürgermeisterin bei der Fütterung von Mietpferd Rosi mit Hafer aus heimischer Produktion. Auf den ersten Proberitt wollte Renate Runkel dann doch verzichten. „Mein Kostüm ist dafür nicht geeignet“


Ab sofort können an diversen Mietställen zwischen Hudelbux und Zwiebelfalz vierbeinige Transportmittel entgeltpflichtig ausgeliehen und kostenlos wieder zurückgegeben werden.

Das Erreichen von gebuchten Zielen hängt von der Tagesform des Transportmittels ab. Für unfreiwillig unelegant komisches Verlassen des Transportfahrzeuges wird keine Haftung übernommen.