Die lustigen Inquisitor Games begeistern jedes Jahr eine immer größere Fan-Gemeinde.

Drei Tage lang können sich Besucher über neueste Trends der Inquisition, aktuelle Foltermethoden und Rituale für Teufelsaustreibungen informieren.

Dabei kommt das Praktische nicht zu kurz. In Workshops werden das richtige Foltern bzw. das tagelange Erdulden von Schmerz hautnah vermittelt.

Dank Virtual-Reality-Brille können Interessierte sogar eine Hexenverbrennung aus der Opfer-Perspektive erleben.


Schreibe einen Kommentar