Da dieses Jahr anscheinend niemand den Nobelpreis für Literatur haben möchte, wollen wir unsere drei Favoriten von der Zwiebelfalzer Buchmesse als Ersatz vorschlagen.

Aber wer hat die besten Chancen?


Ist es der Debutroman aus der Froschperspektive von Hugo von Hudelbux, oder Schwester Abigails Tagebuch (das Elke zum Fressen gern hat) oder der Investigativroman von einem anonymen Kämmerer?

Die Leser des Dorfprangers haben eine eindeutige Wahl getroffen: Schwester Abigail hat mit ihrem leidenschaftlichen Tagebuch den Literaturnobelpreis verdient. Wir Gratulieren!

 

Wer hat den Literaturnobelpreis verdient?

  • Schwester Abigail (39%, )
  • Der anonyme Kämmerer (28%, )
  • Ich, das unerkannte Genie!!! (28%, )
  • Hugo von Hudelbux (6%, )

Abstimmungen Gesamt: 19

Loading ... Loading ...