Die Anstandsdamen haben mal wieder ihre Stimme für die verstaubten Geknechteten erhoben und appellieren an die Gewissen der Hudelbuxer und Zwiebelfalzer Bürger.

Eine Selbsthilfegruppe für verstaubte Staubsauger haben die Hudelbuxer Anstandsdamen ins Leben gerufen.

„Gerade zu Weihnachten ist es wichtig, dass jemand seine Stimme für die geknechteten Helden des Alltags erhebt, die tagaus tagein ihren Dienst an der Gesellschaft leisten und dann, wenn alle im Kreise der Lieben miteinander fröhlich feiern, in eine dunkle, dunkle Ecke abgeschoben werden.“


Dem müsse Einhalt geboten werden. Im Hudelbuxer Business and Innovation Center of Needless Science (HUBICON) habe man nun mit Spenden einen Raum angemietet, in dem die Staubsauger gemeinsam Weihnachten verbringen können.

Die Hudelbuxer Anstandsdamen appellierten noch einmal eindringlich an alle Staubsaugerbesitzer: „Haben Sie ein Herz und erleichtern Sie Ihre Gewissen. Spendieren Sie ihrem treuen Hausfreund ein paar besinnliche Tage im HUBICON.“