Für Aufsehen auf der Zwiebelfalzer Buchmesse sorgt der investigative Roman ‚Im Bett mit den Mächtigen‘, der das brisante Verhältnis zweier Bürgermeister und ihre fragwürdigen Methoden zum Erhalt ihrer Macht beleuchtet.

Der unter dem Pseudonym ‚F. Kämmerer‘ veröffentlichte Roman sorgte insbesondere beim Hudelbuxer Kämmerer Friedrich Kümmerlein für Entzücken.

„Ein Meisterwerk. Endlich schreibt mal jemand über die wahren Beweggründe unserer politischen Führer. Wer mag wohl der Autor sein?“


Beim politischen Führer aus Hudelbux war die Begeisterung über den brisanten Roman eher verhalten.

„Bei der im Buch vorkommenden Bohnenstange sehe ich Parallelen. Aber wer ist der korrupte Dicke?“

2 thoughts on “Brisanter Roman über Bettgeschichten der Mächtigen

Schreibe einen Kommentar